• Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - White Circle

NEUESTE
BEITRÄGE:

  • Christoph Lorenz

Vorschau: XIV. Amphi Festival - Tanzbrunnen, Köln - 28. + 29.07.2018


Einleitung:

Der ein oder andere Leser mag es in den vergangenen Wochen vielleicht schon bemerkt haben: Die Sonne scheint, der Himmel wolkenfrei, es ist wieder lange hell, die Temperaturen steigen beständig... Der Sommer kehrt endlich wieder zurück und somit auch die Vorfreude auf die anstehende Festival-Saison 2018! Während dieser Tage etwa schon traditionell das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum oder Castle Rock für einen Besuch winken, steht bereits in rund zwei Monaten ein weiteres Highlight in den Startlöchern. Anno 2005 im Amphitheater zu Gelsenkirchen debütierend ins offizielle Leben gerufen, können sich seit dem Folgejahr, mit Ausnahme einer einmaligen Unterbrechung durch die Verlegung in die gigantische Lanxess Arena, der malerische Tanzbrunnen und die beliebte Domstadt Köln den Status als etablierte Heimat und Austragungsort des Amphi Festivals auf die Fahne schreiben. Von den einstigen Wurzeln im Nordsternpark ist jedoch nur der ikonische Name geblieben, welcher neben dem Méra Luna und Wave Gotik Treffen mit rund 16.000 Besuchern pro Tag mittlerweile schon lange zu den heißesten Dreh- und Angelpunkten der Szene gehört. Am letzten Wochenende im Juli versinkt der Stadtteil Köln-Deutz in der Zeit vom 28. bis 29.07.2018 zum nunmehr vierzehnten Mal in ein tiefes Schwarz und bietet den Anhängern der dunklen Musik aus zahlreichen Ländern einen kollektiven Treffpunkt und ein temporäres Zuhause für ihrer aller Passion. Wer jetzt (schwarzes) Blut geleckt hat und es daher kaum mehr abwarten kann, sollte unbedingt weiterlesen, denn im Folgenden findet ihr eine umfassende Auswahl des gesamten Programms, mit der ihr nicht den Überblick verlieren und euch euren individuellen Aufenthalt leichter zusammenstellen könnt.

Spotify-Playlist:

Ihr seid zwar interessiert, aber braucht noch etwas mehr Einstimmung? Kein Problem, denn genau die bekommt ihr mit der offiziellen Playlist aus über achtzig Songs von allen vertretenen Künstlern und insgesamt sechs Stunden Spielzeit satt! Wo? Hier: http://open.spotify.com/user/amphifestival/playlist/1EJvLG0PmBrfPigMsjq7le.

Warm-Up-Parties:

Seid ihr schon jetzt im Amphi-Fieber? Sehr gut, denn in diesen vierundzwanzig Clubs kann vorab städteübergreifend gefeiert werden:

12.05.2018: DE - Herford, X

20.05.2018: DE - Bonn, Das Sofa

26.05.2018: DE - Duisburg, Kultkeller

26.05.2018: DE - Freiburg, Hans-Bunte-Areal

26.05.2018: DE - Dresden, Bunker/Straße-E

26.05.2018: DE - Hannover, Subkultur

30.05.2018: DE - Mülheim a.d. Ruhr, The Inner Circle

30.05.2018: DE - Frankfurt a. M., DepecheBoot

01.06.2018: DE - Oberhausen, Kulttempel

02.06.2018: DE - Essen, Zeche Carl

02.06.2018: DE - Marburg, Till Dawn

08.06.2018: GR - Athen, Skullbar Club

08.06.2018: DE - Osnabrück, Hyde Park

09.06.2018: DE - Karlsruhe, Nachtwerk

09.06.2018: DE - Ludwigsburg, Paradox

22.06.2018: DE - Berlin, Nuke Club

23.06.2018: DE - Kassel, Panoptikum

29.06.2018: DE - Berlin, Insomnia

29.06.2018: DE - Stadthagen, Heines Deele

30.06.2018: DE - Offenbach a. M., MTW

30.06.2018: DE - Neunkirchen, Club Caesar

07.07.2018: DE - Mannheim, MS Connexion

14.07.2018: DE - Dortmund, Schickeria

20.07.2018: DE - Frankfurt a. M., Final Destination

Call The Ship To Port:

Vorfreude ist doch die schönste Freude, oder etwa nicht? Das dachten sich bestimmt auch die Veranstalter und organisieren deshalb seit 2013 für alle Interessierten das spektakuläre Zusatz-Event „Call The Ship To Port“. Hier genießen die Besucher an Deck der MS RheinEnergie bei technischen Top-Standards eine ausgiebige Abendfahrt über den sagenumwobenen Strom, weiterhin winken exklusive Shows und eine anschließende Aftershow-Party. Zudem könnt ihr euch auf hoher See schon ganz entspannt euer Festivalbändchen abholen, um etwaigen Stresssituationen an den Folgetagen zu entgehen. Diese ganz besondere Form der Party erfreut sich seit ihrer Feuertaufe steigender Beliebtheit und exakt aus diesem Grund heißt es am 27.07.2018 wieder einmal "Leinen Los!" für ihre nunmehr sechste Ausgabe. Die einzigartige Atmosphäre des KD-Katamarans fördert dabei zwischen dunkelromantischen Eindrücken und vorfreudig entspannter Geselligkeit auch immer wieder intensive Konzerterlebnisse zu Tage, weswegen man dort auch diesen Sommer wieder nahtlos anknüpft und neben jenen Meistern, mit denen einst alles begann, gleich noch zwei weitere Top-Acts präsentiert, die ausschließlich am Freitag an Bord zu sehen sein werden.

Line-Up:

COVENANT

SUICIDE COMMANDO

EISFABRIK

Informationen:

Einlass: 19.00 Uhr

Abfahrt: 20.00 Uhr

Achtung: Das Event ist bereits restlos ausverkauft!

Weitere Informationen unter: www.amphi-festival.de/calltheshiptoport.html

Offizielle Amphi Festival Pre-Party 2018:

Ihr habt für oben genanntes Event leider nicht mehr rechtzeitig ein Ticket bekommen und wollt das nahende Festival-Wochenende trotzdem direkt vor Ort gebührend begrüßen? Dann kommt hier die rettende Alternative für alle feierwütigen Nachtschwärmer, um gehörig in Stimmung zu kommen: Am Freitag, dem 27.07.2018, habt ihr zu einem abwechslungsreichen Mix aus Electro, Industrial, Synthie-Pop, Gothic und Rock im Theater am Tanzbrunnen die Möglichkeit, das Event angemessen einzuläuten. Bei gutem Wetter ist sogar der angrenzende Beach-Club „KM 689“ schon für euch geöffnet und bietet eine Fläche für Entspannung und gute Gespräche in lauschiger Strand-Atmosphäre. Auch hier besteht die Option, sich das Festivalbändchen vorab abzuholen.

DJ-Line-Up:

Sven Friedrich („Solar Fake“)

Daniel Graves („Aesthetic Perfection“)

Daniel „Der Schulz“ Schulz („Unzucht“)

MSTH („Electronic Dance Art“)

Informationen:

Einlass & Beginn: 22.00 Uhr

Vorverkauf: 6,00 € zzgl. VVK-Gebühren

Abendkasse: erhöhter Preis

Tickets unter www.amphi-shop.de erhältlich! Weiterhin erhaltet ihr Tickets bei allen CTS / Eventim Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch sowie als Print@Home.